fbpx

22. – 28. April 2022: Klippen und Strände im Nordwesten Irlands

Die Grafschaft Donegal ist eine grösstenteils irischsprachige Region, die im Nordwesten Irlands an den Atlantischen Ozean grenzt. Sie ist bekannt für ihre Schlösser, die zerklüftete Küste und Berge wie den ikonischen Quarzit Berg Errigal. Der Glenveagh National Park war früher ein privates Anwesen und umfasst Wälder, Seen und Moorlandschaften in den zentralen Derryveagh Mountains. Das Herrenhaus aus dem Jahr 1870, das Glenveagh Castle im schottischen Baronialstil, ist bekannt für seine Gärten aus der viktorianischen Zeit und gehört zu einem der vielen Highlights dieser Wanderreise.

Mit einer atemberaubenden Landschaft, goldenen Stränden und zerklüfteten Küsten ist dieser nördliche – fast unberührte – Abschnitt des Fernwanderwegs «Wild Atlantic Way» ein absolutes Muss für jeden Outdoorsportler. Es ist kein Wunder, dass Donegal vom National Geographic Traveller zum «Coolsten Ort auf dem Planeten 2017» ernannt wurde.

Highlights

  • Den Nordwesten Irlands mit seiner wilden und doch romantischen Atlantikküste erkunden
  • Ein einzigartiges Abenteuer und kulturelles Erlebnis mit den besten Unterkünften und lokalen professionellen Wanderleitern
  • Luxuriöse Übernachtungen in mystischem Schloss
  • Wanderung entlang der höchsten Klippen in Europa
  • Wanderung auf den zweithöchsten Berg Irlands – den Mount Errigal
  • Irische Gastfreundschaft

 

Mehr Informationen

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

× Hast du Fragen zu unseren Reisen? Available from 08:00 to 17:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday