Gay Trekking in den Pyrenäen

18.-25. August 2023: Trekking in den französischen Pyrenäen

Zu den legendärsten 3000ern der Pyrenäen gehört der Vignemale (3298 m). Nach anderthalb Tagen Anmarsch und einem ersten fulminanten Ausblick auf diesen Berg und den (leider rapide dahinschmelzenden) Glacier d’Ossoue, überqueren wir am vierten Tag diesen Gletscher und besteigen den Vignemale unter Führung eines erfahrenen Guide de Haute Montagne. Neben diesem im Wortsinn Höhepunkt der Wanderung erwarten uns auf der gut 60 Kilometer langen Strecke jede Menge grandiose Ausblicke, jeden Tag mindestens ein Bergsee zum Baden mit angenehmen Temperaturen sowie kleine Pfade off the beaten track. Beim Komfort auf den Hütten müssen Abstriche gemacht werden: auf den ersten beiden Hütten gibt es keine Möglichkeit zu duschen, dafür erfrischende Bergseen. Diese Rundwanderung liegt nahezu komplett im Parc National des Pyrénées. Die Tour beginnt bei Cauterets, führt uns an Tag 4 auf den Gipfel des Vignemale und von dort hinunter in die Oulettes de Gaube am Fusse der Nordwand dieses 3000ers. Am nächsten Tag durchqueren wir kurz einen Talschluss in Aragón, bevor wir nach Frankreich zurückkehren, noch zwei Mal in Hütten übernachten und sich dann der Kreis in Cauterets schliesst.

Highlights

  • Wandern im Parc National des Pyrénées mit beeindruckend dramatischer Berglandschaft
  • Gletscherüberquerung und Erklettern des Vignemale-Gipfels mit einheimischem Bergführer
  • Täglicher Halt an einem Badesee
  • Start und Ende in Toulouse mit Champagner-Apéro und gemeinsamen Abendessen
  • Stets aufmerksam betreut durch den professionellen Wanderleiter von Pink Alpine
Mehr Informationen zum Trekking

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

× Hast du Fragen zu unseren Reisen? Available from 08:00 to 17:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday